Mittwoch, 05 Juli 2017 09:09

Robert Herzwurm für 16 Jahre Vorstandsarbeit geehrt

geschrieben von

19511575 1989752137924945 931715695895089325 nRobert Herzwurm stand 16 Jahre an der Spitze des Schachklubs, bevor er im vergangenen Jahr aus beruflichen Gründen den Vorsitz an Gunnar Weißhuhn übergab. Die diesjährige Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Zur Tant Seef“ nutzte Weißhuhn, um sich gebührend für die geleistete Arbeit zu bedanken.

„Weil Du jetzt schon einige Jahre in Münster arbeitest und nur selten zu den Vereinsabenden kommen kannst, merkten viele Mitglieder nicht, dass Du da bist. Aber Du hast die Arbeit des Vorsitzenden zuverlässig erledigt und mir einen soliden geführten und gut aufgestellten Klub übergeben“, würdigte Weißhuhn seinen Vorgänger. Zum Dank gab es eine CD mit dem führenden Schach Analyse- und Trainingsprogramm und einen Gutschein für Sportbekleidung – schließlich ist der Marathonlauf die zweite große Leidenschaft Herzwurms.

Inhaltlich stand die Debatte um die Jugendarbeit im Fokus der Diskussionen. Jugendwart Sebastian Reckers zeigte sich besorgt, dass im letzten Jahr die Beteiligung am Jugendtraining (jeden Donnerstag ab 17:30 im Vereinslokal zur Tant Seef) stark zurückgegangen war. Mit einer seit Anfang des Jahres bestehenden Kooperation mit der Jugendvilla, wo einmal im Monat ein Schachtraining angeboten wird, will Reckers neue Zielgruppen erschließen. Zudem soll eine Zusammenarbeit mit den Schulen angestrebt werden. Ralf Blumenthal, 2. Vorsitzender des Vereins, versprach, bis zum Herbst die Schulleiter der weiterführenden Schulen zu kontaktieren und sich als Ansprechpartner anzubieten. Ein weiterer Vorschlag war, schon im Primar-Bereich im Rahmen der offenen Ganztagsschule Schach-AGs anzubieten. Interessierte GanztagsschulleiterInnen können sich gerne an Blumenthal wenden: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Daneben stand die Siegerehrung der Turniere des 1. Halbjahres an: Vereinsmeister wurde Christian Viganske. Den Pokal gewann Gunnar Weißhuhn und Nico Vandenbergen sicherte sich die Blitz- und die Gesamtwertung aller Turniere, den Theo-Wirtz-Pokal.

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

poganiacz

Nächste Termine

26Apr
Do., 26.04 19:30
Vereinspokal
29Apr
So., 29.04 11:00
Bezirksliga West - Runde 8
3Mai
Do., 03.05 19:30
Vereinsmeisterschaft

Neueste Forumsbeiträge

  • Keine Beiträge vorhanden.

Wer ist online?

Aktuell sind 118 Gäste und 2 Mitglieder online

Vereinsinfo-Flyer (PDF)

Vereinsinfo-Flyer

Info & Kontakt

Rechtliche Hinweise

Mein Konto